Arbeiten im Ausland – weltweit arbeiten und Geld verdienen

Arbeiten im Ausland – weltweit arbeiten und Geld verdienen

Es ist gar nicht so schwer, einen Job im Ausland zu finden, wie es vielleicht im ersten Moment klingt. Angeboten werden viele Work and Travel Angebote, welche die unterschiedlichsten Möglichkeiten bieten, um im Ausland zu arbeiten, Berufserfahrung zu sammeln und zugleich eine Fremdsprache zu erlernen. Ganz egal was für ein Job gesucht wird, es gibt viele Jobs auf der Jobbörse Stellenonline.de, sodass ein jeder sicherlich den richtigen Job im Ausland findet.

Saisonjobs im Ausland – die Sommerpause sinnvoll nutzen

Bei Saisonjobs im Ausland handelt es sich um eine ideale Möglichkeit, wenn es darum geht, die Sommerpause sinnvoll zu nutzen, neue Menschen kennenzulernen und dennoch den Kontostand aufzubessern. Heute benötigen viele Branchen zu bestimmten Zeiten verstärkt Arbeitskräfte und besonders der Tourismus. Aber welche Saisonjobs gibt es für diejenigen die im Sommer jobben wollen? Wo kann man hingehen und wo lohnt es sich am meisten?

Sommer-Saisonjobs in Spanien & Italien

Ein typisches Land für Saisonjobs gelten Spanien und Italien. Besonders in Spanien besteht eine große Tourismusindustrie. Der warme Mittelmeer-Staat bietet zahlreiche Urlaubsregionen und insbesondere die Hauptsaison zwischen Juni und August ist besonders gut besucht. Beispielsweise suchen in diesen Monaten die großen Hotel- und Ferienanlagen Servicekräfte, Reiseleiter oder Animateure. Aber auch für Jugendreisen ist Spanien beliebt und die zahlreichen Ziele, darunter vor allen die Costa Brava, wird von den Veranstaltern der Jugendreisen angesteuert. Eine solche Reise kann als Teamer begleitet werden. Zugleich kann vor Ort selbst eine großartige Zeit verbracht werden.

Auch in Italien gibt es eine große Touristenindustrie und vor allem an den malerischen Seen im Norden, an der Adria-Küste sowie auf den Inseln Sardinien und Sizilien sind die Haupteinsatzgebiete für Saisonarbeiter zu finden.

Es gibt ebenfalls in Bella Italien zahlreiche Hotels und Reiseveranstalter, von denen die Sommer- und Saisonjobber aus dem Ausland gern genommen werden, vor allem aufgrund deren Fremdsprachenkenntnisse und Flexibilität. Ebenfalls interessant sind die Saisonjobs in der Landwirtschaft für einige Sommerjobber. Diese spielt in vielen Teilen Italiens eine große Rolle. Zudem ist es möglich, in den großen und beliebten Städten wie Mailand, Venedig oder Rom etwas Geld zu verdienen, bspw. durch Gastronomie-Jobs oder Sprachunterricht. Selbst kann man dabei Italienisch lernen.

Winter – auch dann ist saisonales Arbeiten möglich

Nicht nur im Sommer gibt es Arbeit für diejenigen die, als Saisonjobber Arbeit suchen. Sondern auch die Wintersportgebiete sind auf der Suche nach motiviertem Personal. Wer die Berge, schneebedeckte Winterlandschaften und zudem gern Ski und/oder Snowboard fährt, der kann Geld verdienen, anstatt dies dort nur auszugeben.

Vor allem in Österreich, der Schweiz, in Frankreich und sogar einigen skandinavischen Ländern gibt es Saisonjobs im Wintersport. Besonders gefragt sind Jobs als Ski- oder Snowboardlehrer, aber auch in der Gastronomie und Hotellerie gibt es Jobs, wobei die Arbeitszeiten hier länger sind. Allerdings ist zuerst die Eignung in Form von einem Praktikum unter Beweis zu stellen, bevor es möglich ist, als Wintersportlehrer zu arbeiten. Sobald von den erfahrenen Skilehrern grünes Licht gegeben wird, kann die Ausbildung bei einer professionellen Skischule erfolgen, um so eine Lizenz als Ski- oder Snowboardlehrer zu erhalten.

Bezahlt wird auf Rechnung und das bedeutet, dass die Stunden als Freelancer im Stundenhonorar abgerechnet werden – kurz gesagt es werden selbst Rechnungen erstellt. Aber auch in der Gastronomie und der Hotellerie bestehen während der Hauptsaison in den Wintersportgebieten viele Jobs.

Die Voraussetzungen um als Saisonjobber zu arbeiten

Bei den typischen Aufgaben innerhalb Europas handelt es sich um Saisonjobs in der Tourismusbranche und der Landwirtschaft. Saisonjobber arbeiten im Tourismus in der Regel als:

  • Animateure
  • Hotelfachkräfte
  • Reiseleiter
  • Küchenhilfe
  • Reinigungskräfte
  • Köche und Küchenchefs
  • Servicepersonal

Hauptsächlich kommen Saisonarbeiter in der Landwirtschaft zur Erntezeit zum Einsatz und daher werden diese vor allem im Spätsommer und Herbst benötigt. Zudem sind Farmaufenthalte wie bspw. Jobs auf (Reiter-)Höfen über den gesamten Sommer möglich. Hier wird allerdings oft für freie Unterkunft und Verpflegung gearbeitet, wobei mitunter auch ein zusätzliches Taschengeld gezahlt wird.

Das Mindestalter für einen Saisonjob im Ausland ist 18 Jahre alt und aufgrund der Personenfreizügigkeit innerhalb der EU wird in den EU-Staaten kein Arbeitsvisum benötigt. Das bedeutet, dass jeder sich in den Ländern aufhalten und dort Geld verdienen kann, solange er möchte. Sofern es jemanden weiter in die Ferne zieht, dann ist es notwendig, sich über die Visa- und Einreisebestätigungen zu informieren.

Was die verschiedenen Saisonjobs angeht, so sind ganz unterschiedliche Voraussetzungen und Anforderungen von den Saisonjobbern zu erfüllen. Am einfachsten sind die Jobs in der Landwirtschaft, und auch die einfacheren Tätigkeiten im Tourismus wie bspw. als Küchenhilfe oder Reinigung. Für diese Jobs ist keine Berufserfahrung notwendig und auch keine Ausbildung.

Anders verhält es sich bei Jobs als Reiseleiter, Teamer oder Animateur. Hier muss der Jobber besonders geeignet sein und wenn der Reiseveranstalter seine Wahl trifft, dann wird zuvor ein umfangreiches Training abgehalten, welches den Jobber auf den Auslandsjob vorbereitet. Aber viele Arbeitgeber wünschen sich in diesen Bereichen eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Im Tourismus sind auch die gelernten Hotel- und Restaurantfachkräfte gefragt. Vor allem für die gehobene Gastronomie und Hotellerie ist eine Berufsausbildung eine Voraussetzung. In diesen Bereichen haben Leute mit Berufserfahrung prinzipiell gute Chancen.

Hier nachlesen ...

Radwandern – Urlaubsspaß mit dem E-Bike

Radwandern – Urlaubsspaß mit dem E-Bike

Den Urlaubsort per pedes erkunden, einen Tagesausflug mit dem Fahrrad unternehmen oder sogar eine Radwandertour …

Südafrika – die Big Five und vieles mehr entdecken

Südafrika – die Big Five und vieles mehr entdecken

Ein Urlaub in Südafrika ist mehr, als nur auf einen anderen Kontinent zu reisen. Südafrika …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert