Mit einem Segelboot die Schönheit Mallorcas entdecken

Mallorca, die größte der Balearischen Inseln, ist ein wahres Paradies für Segel-Enthusiasten. Die atemberaubende Küstenlinie, das klare, blaue Wasser und das milde mediterrane Klima machen Mallorca zu einem beliebten Ziel für alle Freunde des Segelsports.

Dieser Beitrag beantwortet die Fragen, die sich rund um das Abenteuer Segelboot Charter auf Mallorca stellen und betrachtet einige der wichtigsten Aspekte rund um einen anstehenden Segeltörn.

Der Segeltörn rund um Mallorca – die Vorteile liegen auf der Hand

Mit einem gecharterten Segelboot haben Mallorca-Touristen die Freiheit und Flexibilität, die Küste der beliebten Urlaubsinsel nach ihren eigenen Wünschen und in ihrem individuellen Tempo zu erkunden. Abgelegene Buchten und versteckte weiße Strände, die von großen Touristenbooten nicht angefahren werden oder auch nicht erreichbar sind, warten nur darauf, entdeckt zu werden.

Um malerische Fischerdörfer, atemberaubende Landschaften und die Schönheit der Natur abseits des Trubels in vollen Zügen genießen zu können, bietet sich ein Segelboot Charter Mallorca geradezu an. Das sanfte Schaukeln des Bootes, das Rauschen des Meeres und die unbeschreibliche Meeresluft sorgen für Entspannung und Erholung pur. Geist und Körper werden revitalisiert, und der Alltagsstress rückt in weite Ferne.

Auch für Segelanfänger bietet ein solcher Segelboot Charter die Möglichkeit, sich mit den Feinheiten und Raffinessen des Segelns vertraut zu machen. Unter Anleitung erfahrener Skipper können die ersten Segelerfahrungen gesammelt und die Leidenschaft fürs Segeln geweckt werden.

Mallorca und seine Segelreviere

Mallorca bietet eine Vielzahl von Segelrevieren, die es zu erkunden gilt, und jedes besticht durch seine einzigartige Schönheit.

Die Südwestküste Mallorcas ist bekannt für seine kristallklaren Buchten und die luxuriösen Yachthäfen. Segelorte wie Port d’Andratx, Portals Nous und Puerto Portals sollten in diese Route unbedingt mit aufgenommen werden.

Geteilte Klippen, versteckte Buchten und verträumte Fischerdörfer ziehen auf einem Segeltörn entlang der Ostküste die Aufmerksamkeit auf sich. Cala Ratjada, Cala Millor und auch Porto Christo laden hier zum Verweilen ein.

Die Nordküste Mallorcas bietet seinen Besuchern unberührte Natur und spektakuläre Landschaften. Abgelegene Buchten wie Cala Sant Vicenç, Port de Pollença und Cala Figuera warten nur darauf, erkundet und fotografiert zu werden.

Versteckte Schätze wie Deià, Port de Sóller oder Port d’Alcúdia finden Segel-Abenteurer an der Westküste Mallorcas vor. Geprägt von felsigen Küstenabschnitten und einsamen Stränden, ist dieser Abschnitt ein Garant für viele unvergessliche Augenblicke an Land und an Bord eines Segelschiffes.

Die Auswahl des richtigen Segelbootes

Hier sind einige wichtige Faktoren zu beachten, bevor der Törn losgehen kann. Zunächst sollte die Größe des Bootes entsprechend der Anzahl der Mitreisenden gewählt werden. Für Paare oder kleine Gruppen eignen sich kleinere Segelboote, während größere Gruppen auf eine entsprechende Jacht zurückgreifen sollten.

Auch bezüglich der Ausstattung müssen sich die Segler einig sein. Die Bandbreite erstreckt sich von einfach, spartanisch bis zu luxuriös und hält für jeden Geschmack und Anspruch etwas bereit. Gerne berät hier die entsprechende Charter-Gesellschaft.

Tipps für einen gelungenen Segelboot Charter auf Mallorca

Unter Beachtung und Anwendung der nun folgenden Tipps wird der Trip mit dem Segelboot ein unvergessliches Erlebnis.

Wie bei allen Unternehmungen steht an erster Stelle die akribische Planung. Eine sorgfältige Auswahl der Segelroute, ein stetiger Blick auf die Wettervorhersagen und die Einplanung der verschiedenen Gezeiten sollten ganz oben auf der Checkliste stehen.

Auch die Überprüfung des an Bord befindlichen Equipments sollte erfolgen. Navigationsinstrumente oder die erforderliche Sicherheitsausrüstung dürfen weder defekt sein, geschweige denn fehlen.

Und sollten die Segelerfahrungen nicht ausreichen oder sich Unsicherheiten breit machen, dann ist das Buchen eines erfahrenen Skippers, der mit Rat und Tat zur Seite steht, unerlässlich.

Segeln mit Kindern

Für Kinder ist ein Aufenthalt an Bord ein unbeschreibliches Erlebnis und sie werden noch lange ihren Freunden vom „Piratenleben“ erzählen können. Allerdings sollten Gefahren und eventuelle Tücken auf einem Segelboot nicht unterschätzt werden und es ist besonders auf die Sicherheit der kleinen „Seeräuber“ zu achten.

Das ständige Tragen von Schwimmwesten und auch zusätzliche Sicherungen, die vor über Bord gehen schützen, sind ungeschriebenes Gesetz.

Kulinarische Highlights auf der Entdeckungstour

Bei der Erkundung der atemberaubenden Landschaft dürfen sich auch die Geschmacksknospen auf unendlich neue Genüsse freuen. Entlang der Küste finden sich eine Vielzahl von Restaurants und Bars, die die traditionelle mallorquinische Küche servieren. Von frischem Fisch über Meeresfrüchte bis zu köstlichen Tapas und Paella – es gibt für jede Geschmacksrichtung was zu entdecken.

Der Segelboot Charter und die Umwelt

Beim Segeln rund um Mallorca ist es wichtig, die Umwelt zu respektieren und nachhaltige Praktiken zu beherzigen. Dazu gehört die Vermeidung der Müllentsorgung im Meer, die Nutzung umweltfreundlicher Reinigungsprodukte und auch die Unterstützung lokaler Umwelt- und Tierschutzprojekte. Nur so kann die Schönheit Mallorcas auch für zukünftige Generationen erhalten und bewahrt werden.

Ein Schlussgedanke

Ein Segelboot Charter auf Mallorca ist eine unvergessliche Möglichkeit, die Schönheit der Insel zu erkunden und das Segeln in einem der schönsten Reviere des Mittelmeers zu genießen.

Mit der richtigen Vorbereitung, Planung und unter Beachtung von Sicherheitsvorkehrungen können Segelfreunde einen unvergesslichen Trip auf ihrem Urlaubskonto verbuchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen