Home / Ferien / Ferienhaus oder Hotel: Wie „urlaubt“ es sich am besten?

Ferienhaus oder Hotel: Wie „urlaubt“ es sich am besten?

Egal welcher Urlaub ansteht, am Meer oder in den Bergen – eine jede Destination weist eine Fülle verschiedener Unterkünfte auf und das für alle Ansprüche und in jeder erdenklichen Preisklasse. Doch ob man sich für ein Hotel oder ein Ferienhaus entscheidet, das ist nicht immer eine Frage der Urlaubskasse. Sondern die Unterschiede dieser beiden Urlaubsunterkünfte bzw. die Auswahl – die im Übrigen ein Groß aller Urlaubsreisen ausmachen – liegt in den Bedürfnissen der Reisenden. Ein jeder geht mit ganz unterschiedlichen Vorstellungen auf Reisen und entscheidet sich je nach seiner ganz persönlichen Situation für die Unterkunft, die ihm am zweckmäßigsten erscheint.

Hotel oder Ferienhaus im nächsten Urlaub

Der nächste Urlaub steht vor der Tür und damit erneut die Frage: Ferienhaus oder Hotel? Wer Urlaub macht, der möchte sich vor allem vom stressigen Alltag erholen, einmal komplett abschalte und einfach nur entspannen.

Egal ob die Entscheidung auf das Ferienhaus fällt oder das Hotel – es muss nirgendwo auf Komfort verzichtet werden. Diejenigen die ihren Urlaub luxuriös verbringen und 24/7 bedient werden möchten, die sind sicherlich mit einem all-inklusive Urlaub in einem Hotel besser beraten. Aber luxuriös geht es auch in einem Ferienhaus zu. Denn diese bieten häufig sogar Pool, Sauna und andere Annehmlichkeiten – einziges Manko, die Bedienung fällt hier weg.

Doch was sind die Vorteile eines Ferienhauses, das hier bei Fewo Bach gebucht werden kann? Und welche Unterkunft ist die Beste für die eigenen Urlaubswünsche und -Ansprüche?

Die Qual der Wahl: Ferienhäuser sind ein populäre Alternative

Seit Langem stellen Ferienhäuser ebenso wie Ferienwohnungen eine populäre Alternative zum Urlaub im Hotel dar – und das hat seine Gründe. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Party-Urlaub mit Freunden handelt, den Familienurlaub, zur reinen Entspannung oder als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung.

Der wichtigste Grund, warum sich immer mehr Urlauber für ein Ferienhaus entscheiden ist, dass man „machen kann, was man möchte“. Genau gesagt ist der Urlauber unabhängig von den Essenzeiten im Hotel, Nachtruhe gibt es auch nicht und man kann kommen und gehen wann man will. Zudem ist weit und breit niemand zu sehen, der Vorschriften macht. Eben mit dieser Unabhängigkeit kommt ein weiterer Pluspunkt und das ist die Privatsphäre. Es gibt keinen neugierigen Nachbarn, der einen auf dem Balkon auf den Tisch schaut und es fühlt sich niemand gestört, wenn man spät ins Zimmer zurückkehrt. Paare haben in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung die Möglichkeit ihre Zweisamkeit zu genießen, Freunde können bis spät in die Nacht Feiern und auch die Kinder müssen nicht stetig zur Ruhe ermahnt werden – sogar das vierbeinige Familienmitglied ist oftmals erlaubt. Kurz und gut es muss nicht Rücksicht genommen werden auf die anderen Hotelgäste.

Ein weiterer Punkt, der für ein Ferienhaus spricht, ist der Platz. Die Häuser bieten stets genügend Platz, während man im Hotel auf sein Zimmer beschränkt ist, sowie halblustige und „teure“ Bars sowie einem Unterhaltungsprogramm, das nicht immer jeden Geschmack anspricht. Im Ferienhaus besteht genügend Platz, denn immer ist eine große Wohnküche und/oder Wohnzimmer vorhanden, die mit gemütlichen Mobiliar ausgestattet ist. So kann selbst an einem Regentag oder einem Faulenzertag zusammen ein erlebnisreicher Tag verbracht werden.

Für jeden Geschmack das passende Ferienhaus

Ein eigener Whirlpool oder Pool wäre ein Traum im Urlaub oder eine Sauna? Der freie Blick auf das Meer wäre der absolute Traum? Oder man möchte eher in Abgeschiedenheit in den Bergen seinen Urlaub verbringen? Aufgrund der riesigen Auswahl an Ferienhäusern gibt es für jeden Urlaubsanspruch das passende Ferienhaus – und das Beste ist, Ferienhäuser gibt es praktisch (fast) an allen Orten dieser Welt.

Für die Partytiger die Ferienhäuser direkt in der Stadt oder der Partymeilen, für die Wasserratten die direkt am Strand und für die Wanderlustigen die Ferienhäuser im Landesinneren. Des Weiteren kann ausgewählt werden aus Häusern mit oder ohne Pool, Raucher oder Nichtraucher, mit Terrasse, am See, im Wald, auf dem Berg oder ein rollstuhlgerechtes Haus, für zwei Personen, für 6 oder 20: Man kann sich sicher sein, dass für jeden das Passende dabei ist.

Den Geldbeutel schonen mit einem Ferienhaus

Häufig können sogar die günstigen Hotels nicht mit den Preisen eines Ferienhauses mithalten. Vor allem wenn in einer großen Gruppe der Urlaub angetreten wird, fällt der Urlaub in einem Ferienhaus deutlich günstiger aus. Bei einem einwöchigen Urlaub in Dänemark bspw. können vier Personen fast 50 % gegenüber dem Standard-Hotelpreis sparen.

Sicherlich sollte niemand vergessen die Preise zu vergleichen, denn ansonsten besteht die Gefahr, dass zu viel bezahlt wird. Doch unterm Strich bringt ein Urlaub in einem Ferienhaus so einige Vorteile mit sich. Dabei handelt es sich um die Ungebundenheit an den Essenzeiten und man wird nicht gestört durch das Hotelpersonal, dass zum täglichen Bettenmachen und der Reinigung des Zimmers antritt. Man bestimmt in einem Ferienhaus selbst, was auf den Tisch kommt, ob und wann die Betten gemacht werden oder ob die Küche kalt bleibt, weil das Restaurant in der Nähe eine hervorragende Küche bietet.

Immer mehr Urlauber entscheiden sich für einen Urlaub in einem Ferienhaus und das aus guten Gründen!

Hier nachlesen ...

Thailand: Das Land des Lächelns erkunden

Romantische Buchten, azurblaues Meer, rauschende Wasserfälle, paradiesische Strände, pulsierende Berge, urige Fischerdörfer, pulsierende Metropolen und …

Rügen – ein Urlaubsziel zum Erholen und entspannen

Auf der Suche nach einem erholsamen Urlaubsziel, wo einen die Natur in den Bann zieht, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.